Starker Auswärtserfolg

Nach dem das Heimspiel gegen die RG Heidelberg II von Heidelberger Seite abgesagt wurde, ging es am Sonntag den 19.05. zum vorletzten Ligaspiel der Saison nach Karlsruhe.

Konnte der Karlsruher SV das umkämpfte Hinspiel im Winter noch für sich entscheiden, wollten die Freiburger es diesmal besser machen. So begann der FRC bereits von der ersten Minute an die Karlsruher Verteidigung unter Druck zu setzen. Hatte man gegen Tübingen im Angriff noch einige Bälle verschenkt, waren die Freiburger dieses Mal auch in den Rucks viel präsenter. So war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die mitgereisten Fans des FRC über den ersten Versuch ihres Teams freuen konnten. Bis zum Ende der ersten Halbzeit konnte diese frühe Führung dann noch weiter ausgebaut werden.

Nach Wiederanpfiff blieben die Freiburger weiter am Ball. Trotz schwülen Temperaturen und der ein oder anderen Verletzung, ließen Sie sich nun nicht mehr vom Sieg abringen. Zwar konnten die Karlsruher gegen Ende der Partie ebenfalls noch einen Versuch für sich verbuchen. Dank einer starken Teamleistung konnte der FRC am Ende jedoch verdient einen 28:14 Sieg feiern.

Am heutigen Samstag den 25.05. steht mit der Begegnung auswärts gegen den RC Konstanz das letzte Spiel der regulären Saison an.