Kein Sieg zum Saisonende

Nach 3 Niederlagen in Folgen wollte das Herrenteam des FRC vergangenem Samstag den 02.06. beim letzten Spiel der regulären Saison gegen die TuS Hochspeyer noch einmal einen Sieg erringen.

Entgegen aller positiven Erwartungen lagen die Gäste aus Freiburg jedoch bereits nach kurzer Spielzeit mit drei Versuchen gegen sich im Rückstand.

Bis zur Halbzeitpause gelang es dem FRC dann durch eine besser organisierte Verteidigung und zwei Versuche den Punkteabstand auf das Heimteam zu verkürzen.

Mit Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit schien sich das Spiel nun zugunsten der Freiburger zu wenden. Nach einem weiteren Versuch übernahm der FRC nun sogar vorübergehend die Führung. Leider reichte es aus Freiburger Sicht am Ende dennoch nicht zu einem Auswärtssieg, da Hochspeyer in Folge ebenfalls noch mehrfach Punkten konnte.

Am Ende mussten sich die Gäste mit einer hart umkämpften 28 : 34 Niederlage zu Frieden geben. Nach Ende der regulären Saison stehen für die Freiburger nun noch Turniere und Freundschaftsspiele an.